Sie sind hier: Startseite Wissenschaftliche … Aktuelles Nachfrageorientierte Förderungen …

Nachfrageorientierte Förderungen für Weiterbildung in vielen Bundesländern

Generell erreicht die individuelle Weiterbildungsförderung (Arbeitsförderung, BAföG, AFBG, Stipendien, Bildungsprämie und Länderprogramme) nur einen Bruchteil der potenziell Teilnehmenden, im Jahr 2017 waren es 1,8 Fälle pro 100 Erwerbspersonen.

Individuelle Förderinstrumente stellen den Individuen einen bestimmten finanziellen Förderbetrag als Stipendium oder Zuschuss zur Verfügung, teilweise haben diese Instrumente auch den Charakter eines Gutscheins, der nur über einen Weiterbildungsanbieter eingelöst werden kann.

Sie sind in der Regel an die Teilnahme an einem bestimmten Qualifizierungsangebot gebunden, das von den Teilnehmenden unter Beachtung der Fördervoraussetzungen selbst ausgewählt werden kann; sie werden daher auch als „nachfrageorientierte Förderinstrumente“ bezeichnet.  Mehr Informationen  

Auch auf Landesebene existieren, oft unter der Bezeichnung „Bildungsscheck“, individuelle Förderinstrumente für die Weiterbildungsteilnahme, die sich an Privatpersonen richten (zur Zeit in zehn Bundesländern: Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen).

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Niedersachsen bieten derzeit keine allgemeinen individuellen Förderinstrumente an, wohl aber können dort angebotsorientierte Förderungen existieren (Cordes & Dohmen, 2019, S. 21).

Einen breiteren Überblick über die Förderprogramme des Bundes und der Länder bietet die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Sie deckt alle Bereiche und Zielgruppen ab.

Auf der Seite der Förderberatung des Bundes finden Interessierte alles Wichtige zu den Förderinitiativen der Bundesregierung und der Länder.

Literatur:

Sarah Widany, Elisabeth Reichart, Johannes Christ, Nicolas Echarti (Hg.) (2021). Trends der Weiterbildung – DIE-Trendanalyse 2021. DOI: 10.3278/85/0026w

https://www.bildungspraemie.info/de/baden-w-rttemberg.php