Sie sind hier: Startseite Wissenschaftliche Weiterbildung

Wissenschaftliche Weiterbildung

Universitäre Weiterbildungsangebote richten sich an Berufstätige aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und sind meist berufsbezogen angelegt, oft auch interdisziplinär. Im Sinne des lebenslangen Lernens und der persönlichen Entwicklung bieten wir Möglichkeiten für verschiedene Anspruchsgruppen, auch für zwischen- und nachberufliche Lebensphasen.

(c) Fraunhofer EMI

Risiko - Resilienz - Sicherheit | Safety and Security: berufsbegleitende Module für technische Berufe (in Kooperation mit Fraunhofer Academy) | Innovatives Wissen für Fach- und Führungskräfte.


Jahresprogramm 2020

→  Faltblatt Wissenschaftliche Weiterbildung 2020 als PDF 

→  Faltblatt bestellen 

→  Zu allen Themen und Angeboten

vielfältig

Die Angebote werden von einzelnen Hochschullehrerinnen und -lehrern, von wissenschaftlichen Instituten und Zentren sowie von den Fakultäten entwickelt und getragen. Vom Studiengang bis zum Kurs ergibt sich eine große Vielfalt von Themen und Angebotsformen. Neben den berufsorientierten Weiterbildungsstudien finden Sie auch ein Programm für Gasthörende oder maßgeschneiderte Trainings- und Forschungsprojekte für Einzelpersonen. Wissenschaftliche Weiterbildung nützt zur Neuorientierung beziehungsweise zur Anpassung von Kenntnissen an neue Entwicklungen oder für persönlich gesetzte Ziele.

beratend

Das Team der wissenschaftlichen Weiterbildung liefert die notwendige Information und Beratung. Für fachlich-inhaltliche Beratung verweisen sie z.T. weiter an die Kolleginnen und Kollegen in den Fakultäten bzw. bei den Kooperationspartnern. Zum Beispiel kann das Hochschuldidaktische Zentrum Aspekte des "Constructive Alignments" vermitteln, eine didaktische Methode zur Anpassung und zum Abgleich der Lernziele, Lernaktivitäten und Leistungskontrolle.

unterstützend

Die Abteilung unterstützt intern bei der professionellen Entwicklung und Durchführung, Vermarktung sowie bei der Qualitätssicherung der Angebote und sie vernetzt die BeteiligtenSie sorgt so für Sichtbarkeit und Stabilität der Weiterbildung innerhalb der universitären Lehre.

kooperativ

Das Team pflegt den Dialog mit gesellschaftlichen Anspruchsgruppen und Einzelpersonen, auch um Innovationsbedarfe mit den Kompetenzen der Universität Freiburg zu verknüpfen.