Sie sind hier: Startseite Projekte museOn (FRAMAS-Projekt)

museOn (FRAMAS-Projekt im Rahmen von Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen)

Im Projekt "Freiburger Akademie für Museums-, Ausstellungs- und Sammlungswissen" (FRAMAS) wurde ein berufsbegleitendes, flexibles und modular aufgebautes Weiterbildungsangebot entwickelt, das Präsenz-Phasen mit Online-Modulen kombiniert. Vierzig Module führen in Kombination entweder zu Weiterbildungsabschlüssen wie einem Certificate of Advanced Studies (CAS) oder zu einem Diploma of Advanced Studies (DAS).

museumerlebenmuseonlogouni

Das Projekt "Freiburger Akademie für Museums-, Ausstellungs- und Sammlungswissen" (FRAMAS) hat als museOn weiterbildung&netzwerk in der ersten Förderphase des Projekts eine breite Palette modularer Angebote für Museumsschaffende und verwandte Berufsgruppen entwickelt. 

Das museOn-Programm wurde und wird weiter für eine heterogene Zielgruppe konzipiert, deren Weiterbildung individuell gestaltbar ist und in den Berufs- und Familienalltag integriert werden kann. Mit Online-Lehre, einer Webpräsenz und Blockseminaren vor Ort wendet sich das Programm in erster Linie an Personen, die im weiteren Umfeld von Museen, Sammlungen und Galerien arbeiten und sich berufsbegleitend museologisch weiterbilden wollen, aber auch an Quereinsteiger.

Die besonderen Vorzüge des Projekts bestehen in der Kooperation mit städtischen, regionalen und überregionalen Partnern. 

Beitrag über das Projekt im Magazin Uni'wissen

Module und Teilmodule     

Die Module & Teilmodule können in den sieben Modulen überblicken, sammeln, ausstellen, vermitteln, vermarkten, managen und digitalisieren belegt werden.


 

Links:

www.museon.uni-freiburg.de

BMBF FRAMAS Projektseite

Module belegen

Gefördert vom BMBF im Rahmen von Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschulen

Der Aufbau des Angebots von museOn | weiterbildung & netzwerk wird im Rahmen des Projekts Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschulen des BMBF gefördert. Am 1.2.2018 beginnt die zweite Förderphase des Projekts. Mit dem Ausbau der wissenschaftlichen Weiterbildung ermöglichen die Hochschulen neue Wege für Weiterqualifikation, Professionalisierung und Lebenslanges Lernen.

OH.pngBMBF_M.jpg